Funktionsmerkmale

Adressverwaltung:

  • Kundenverwaltung
  • Lieferantenverwaltung
  • Mitarbeiterverwaltung
  • Zahlreiche Suchfunktionen
  • Kundenhistorie über Aufträge, Rechnungen, Gutschriften und gekaufter Produkte
  • Dokumentenablage für Bilder, Schadensgutachten, Schriftverkehr usw.

Auftragsverwaltung:

  • Fahrzeugverwaltung mit allen technisch relevanten Angaben
  • Abwicklung über Belegarten Angebot, Auftrag, Lieferschein und Rechnung möglich
  • Alle Ausdrucke können auch per E-Mail versendet oder als PDF-Datei exportiert werden
  • Rechnungssonderfunktionen: Sammelrechnungen, Turnusabrechnungen bis hin zu Gutschriften können durchgeführt werden
  • Sämtliche Belege können jederzeit reproduziert werden und sind im System auf unbegrenzte Zeit archiviert

Artikelverwaltung / Zentraler Artikelstamm:

  • Artikeldaten und Preise werden von Herstellern bzw. Lieferanten über Schnittstellen importiert
  • Bereitstellung eines Zentralen Artikelstamms. Somit können einem Artikel mehrere Lieferanten zugeordnet und der Einkauf optimiert werden (Best-Price-Findung)
  • Automatisches „Crossing“ der importierten Artikel

Lagerverwaltung:

  • Lagerverwaltung für eine unbegrenzte Anzahl von Filialen möglich. Jede Filiale hat unbegrenzt viele Lagerorte.
  • Bestellvorschlagswesen
  • Bestellsystem und Verwaltung von Kunden- sowie Lieferantenrückständen
  • Stichtags- oder auch permanente Inventur mit Lagerkorrekturbuchung
  • Automatische Auflösung von Kundenrückständen bei Wareneingang
  • Automatische Mindest- und Sollbestandserrechnung (auch unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen von z.B. Barverkaufszonen)

Kalkulation:

  • Rabatt-, Kalkulations- und Nettopreisgestaltung auf Kundengruppen- und auch Kundenebene
  • Preisrundung für Endverbraucherkalkulation
  • Erstellung von Preis- und Lageretiketten zur Auszeichnung im Verkaufs- und Lagerraum

Buchhaltung:

  • Komplette DV- gestützte Kassenabwicklung
  • OP-Liste (Debitoren)
  • Mahnwesen
  • Export der Umsätze (Ausgangsrechnungen, Barverkäufe, Gutschriften) per Schnittstelle via CSV-Dateien an eine Finanzbuchhaltung (z.B. DATEV)

Zusatzoptionen:

  • Zeiterfassungssystem: Unser Stempelsystem ermöglicht mehr als die Kontrolle der Anwesenheit. Die Zeiterfassung dient einer effektiven Nachkalkulation und einer detaillierten Produktivitätsanalyse des Betriebes. Zusätzlich ist eine Urlaubsplanung möglich.
  • Buchhaltung: Neben der Debitoren- kann auch eine Kreditorenbuchhaltung genutzt werden. Hierzu bietet das Winfakt folgende Dinge:
  • Grundmodule zur Erfassung und Vorkontierung von Lieferantenrechnungen
  • OP-Verwaltung
  • Vorbereitung sonstiger interner Buchungen
  • Schnittstelle via CSV-Dateien zur Übergabe der erfassten Buchungen an eine Finanzbuchhaltung (z.B. DATEV)

Mit dem Kontoauszugsmanager werden folgende Dinge abgewickelt:

  • Bequeme Verbuchung von Debitoren- und Kreditorenzahlungen über Automatismen (Workflow)
  • Schnittstelle via CSV-Dateien zur Übergabe der erfassten Zahlungsein- und Ausgänge an eine Finanzbuchhaltung (z.B. DATEV)
  • Abwicklung Zahlungsverkehr (Überweisungen, Lastschriften) via SEPA